• TOP-Kundenzufriedenheit
  • Beratung Vor-Ort
  • Ausschließlich Qualitätsware
  • Geld zurück Garantie bei Nichtgefallen
  • Fachgeprüfte Werkstatt
  • TOP-Kundenzufriedenheit
  • Beratung Vor-Ort
  • Ausschließlich Qualitätsware
  • Geld zurück Garantie bei Nichtgefallen
  • Fachgeprüfte Werkstatt

Der Wald - Lebensraum und Rohstofflieferant

ökologisch

Eichenholztisch

Natur des Holzes

Je nach Beschaffenheit der verwendeten Bohlen, ist die Struktur des Holzes mal mehr und mal weniger ausgeprägt. Die Lamellenbreite unserer Eichenholztischplatten beträgt zwischen 20-80 cm. Verästelungen und Risse die durch Temperaturschwankungen, Luftfeuchtigkeit und andere äußere Einflüsse entstehen, sind natürliche Merkmale des Holzes und machen jede Platte zu einem Unikat.

Jede handgefertigte Tischplatte wird auf Oberflächenästhetik und Tragfähigkeit überprüft und kann auf Wunsch mit individuellem Kantendesign (normale Baumkante, Schweizer Kante) versehen werden.

Übersicht der dicksten Eichenbäume

Haptik und Struktur

Der Charakter des Eichenholzes, lässt sich mit der Bearbeitung der Oberfläche, markant bis schlicht hervorheben.

Dennoch ist unsere Meinung:

Je natürlicher die Oberfläche, desto interessanter wirkt sie.

Eine regelmäßige Pflege der Oberfläche mit Pflegeölen (min. 1 Mal im Jahr) ist Grundvoraussetzung für die Langlebigkeit der Eichenholztischplatte. Wie richtig geölt wird, welche Öle und Techniken am besten geeignet sind, führen wir jeden Kunden gern persönlich vor.


Ökosystem

Die Artenvielfalt unter einer Eichenkrone, ist mit ca. 100 Schmetterlingsarten und 500 Käferarten sehr hoch. Ein Eichenbaum kann ein Alter von über 1000 Jahren erreichen. Die Wurzeln graben sich tief in das Erdreich um das Grundwasser zu erreichen. Durch die damit verbundene stetige Versorgung mit Nährstoffen, Mineralien und Wasser, weist das Holz der Eiche eine hohe Druck- und Zugfestigkeit auf.

Die von uns verwendete Eichenholzart ist Stil- und Wildeiche, welche wir mit einem Durchmesser bis zu 80 Zentimeter und einer Länge bis zu 5 Meter in Bohlen verarbeiten.

Wald

Übersicht von Struktur und Farbgebung der von uns verwendeten Laubhölzer.

Einige Holzarten entfalten Ihre natürliche Farbgebung erst mit dem Auftragen von Ölen und Fetten. Um eine langanhaltende Farbgebung zu ermöglichen, empfehlen wir Hartöl oder Leinölfirnis.

Holzarten

Pflegemittel

Mit der richtigen Pflege bleiben Massivholztischplatten länger schön. Zur Oberflächenbehandlung von Tischplatten stehen farblose, glänzende bis matte Öle und Bienenwachs zur Verfügung. Diese verhelfen dem Eichenholz, wasserabweisend, schmutzunempfindlich und abriebfester zu sein. Darüber hinaus wird die Oberfläche deutlich belastbarer und widerstandsfähiger.

Info für die weitere Behandlung von Tischoberflächen:

  • Öle nicht zu satt auftragen
  • Räume gut lüften
  • Die Trocknungszeit verlängert sich, desto feuchter und kälter der Raum ist.
  • Für die Anwendung der Pflegemittel bitte die Herstellerangaben berücksichtigen.
  • Verwendete Lappen oder Pinsel nicht in geschlossenen Räumen trocknen lassen, da sich diese entzünden können.
Holzpflege